MONTHLY REVIEW // MÄRZ

sehr ausdrucksstarke bilder für diesen monat, ich weiß, darin war ich diesmal wirklich nicht der hit. hatte einfach kaum bock, sorry. dafür diesmal mit extra viel grimassen à la laura.
diesen monat habe ich mir mit max seit langem mal wieder einen richtigen film angeschaut (im gegensatz zu den ganzem serienzeug). der film hieß prometheus - dunkle zeichen und ist einer der filme, die gefühlt 10x im jahr auf prosieben kommen. ist jetzt kein film, den man auf jeden fall gesehen haben muss, aber fürs sonntagabendprogramm ganz okay. frauentausch und pretty little liars waren auch wieder am start. außerdem kann ich zwei filme aus meiner movies i have to watch liste streichen. nämlich juno und true story - beide genau mein ding.

diesen monat bin ich durch jasmin auf slothrust gestoßen und habe mich direkt verliebt (wie sooft). tut euren ohren einen gefallen und hört euch wenigstens ein lied an. oder mehrere. oder das ganze album.
und wenn ich mal nicht slothrust höre, gibts 24/7 annenmaykantereit auf die ohren.

ohja, eine neuer unterpunkt. warum? weil ich es traurig finde, dass ich früher so viel gelesen habe und mittlerweile gar nicht mehr. das soll sich ändern und durch diesen unterpunkt bin ich ja auf irgendne verschobene art und weise gezwungen zu lesen. außerdem liegt hier noch n thailagutschein rum.


an diesem monat war eigentlich so gut wie alles schön. außer natürlich meine feine erkältung, wegen der ich nicht nach amsterdam durfte. aber mein lieber papa hat mir versprochen, dass er das mit mir nachholt.

es gibt n haufen gute neuigkeiten, die ich zu erzählen habe. nur noch nicht jetzt.

ps: ich hab mal wieder das world wide web durchstöbert und was entdeckt, was ich echt super finde. momentan bin ich auf pinterest hängengeblieben. keine ahnung wie ich darauf gekommen bin im suchfeld irgendwas mit challenges einzugeben. lange rede, kurzer sinn. es wird ne neue "rubrik" (hasse ja solche bloggerbezeichnungen) geben, die irgendwas mit eben diesen challenges zu tun hat. mal schauen wie und was. seid gespannt oder auch nicht. wie ihr wollt.

Kommentare :

  1. ich freu mich immer so was von dir zu lesen!
    und hahah das musikvideo ist so lustig fuck

    AntwortenLöschen
  2. oh ja ich hatte meinen insta-namen geändert, deswegen ging der link nicht - jetzt funktioniert er wieder:)
    danke!
    mag deinen blog ♡

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag solche Posts total :) und Annenmaykantereit läuft bei mir auch hoch und runter.

    AntwortenLöschen
  4. ich hatte vor allem nicht mal was umgestellt oder sonstiges, das war so dumm!
    aber super dass du umgesiedelt bist ♥

    AntwortenLöschen