ICH MIT 19 // HALLO YOUTUBE


schon seit mehreren jahren hab ich sehr viel freude daran dinge zu filmen, zu editieren und in ein video zu packen. ganz früher waren das die klassischen "mit freunden vor der kamera abspacken"-videos, von denen sich gefühlt 93 auf meiner festplatte verstecken. mit der zeit habe ich aber auch urlaube oder meinen sommer mit der kamera festgehalten.
ich dachte mir, dass das zeug ja eigentlich nicht auf meiner festplatte versauern muss, sondern stattdessen auf youtube seinen platz finden kann. jip, wie dem auch sei: hier ist mein (richtiges)  allererstes youtubevideo!

viel spaß,
laura
xx

READING CHALLENGE

schon als mini-laura habe ich bücher geliebt (und in der dritten klasse sogar den lesewettbewerb gewonnen, buja) und auch jetzt versuche ich jeden tag ein wenig zu lesen und mich in anderen welten zu verlieren. da ich besitzerin einer bibliothekskarte bin, besuche ich jeden monat einmal die bibliothek und suche mir zwei bis drei bücher aus, die mir gefallen könnten. zuerst war mein plan alle stephen king bücher zu lesen, aber nach einer gewissen zeit war das etwas eintönig. aus diesem grund habe ich mir mit hilfe von pinterest eine reading challenge für die kälteren monate zusammengestellt.
die aufgabe ist es unteranderem ein buch zu lesen, welches über 500 seiten hat, im weltall spielt, ein blaues cover oder eins mit einer katze hat. auch biografien und bestseller sind inbegriffen. das alles seht ihr oben auf dem bild.
ich freue mich da ehrlich gesagt ganz besonders drauf und hoffe, dass ich euch ein paar gute bücher vorstellen kann.
wie dem auch sei, wir lesen uns!

xx

"VIELEN DANK FÜR DEINE BEWERBUNG" // AU PAIR

am 25. juli war es endlich soweit. ich habe meine kurzbewerbung online bei aifs ausgefüllt und abgeschickt. der erste schritt, der getan werden musste, um in einem jahr als au pair nach amerika zu fliegen. und gott, hat sich das gut angefühlt!

am nächsten tag (also am 26. juli - um genau zu sein) besuche ich nichtsahnend mein email-konto und falle aus allen wolken. ich hatte zwei emails von aifs und eine von meiner mir zugeteilten betreuerin. das wichtigste: ich wurde ins bewerbungsverfahren aufgenommen. ihr könnt mir glauben, den restlichen tag war ich am dauergrinsen. ich hätte nie damit gerechnet gleich am nächsten tag emails zu bekommen. hui. ich bekomm schon wieder herzklopfen.

ich denke, dass es in nächster zeit mehr zu dem thema geben wird, da ich diese zeit (und die davor) dokumentieren möchte und ich finde, dass mein blog ein guter platz dafür ist.

fühlt euch gedrückt!
xx

MEIN VERSUCH WENIGER FLEISCH ZU ESSEN


ich möchte kein fleisch mehr essen. keinen fisch. und auch keine tierischen produkte. mein ziel ist es mich vegan zu ernähren und im laufe der zeit komplett vegan zu leben (ich möchte nämlich zufällig nicht, dass für mein makeup tiere leiden müssen). aber nicht alles auf einmal, darauf würde ich und auch mein umfeld nicht klarkommen. hier auf meinem blog möchte ich über diesen prozess schreiben. ich will das durchziehen und wenn ich weiß, dass ich das hier öffentlich gemacht habe, motiviert mich das nicht zu versagen, sondern für das einzustehen, an was ich glaube.

in den letzten wochen bzw. monaten habe ich mich immer mehr mit der thematik auseinandergesetzt. neben blogs und youtubevideos habe ich mir vor allem dokumentationen angeschaut (und bin offiziell süchtig danach geworden). bei einer dokumentation namens cowspiracy hats bei mir klick gemacht. das war der moment, wo ich beschlossen habe, dass ich vegan werden möchte. das ich nicht weiter so tun kann, als wüsste ich nicht, was da auf meinem teller liegt. das ich nicht weiter den fakt ignorieren kann, dass wegen mir tiere sterben müssen. (ich möchte hier niemanden mit fakten langweilen, wer sich dafür interessiert, weiß, wo er die infos findet)

also habe ich mir einen plan gemacht. ich wollte einschätzen wieviel fleisch ich momentan zu mir nehme. da ich ein bullet journal schreibe und jeden monat meine monatsübersicht und meinem habit tracker verfasse, fügte ich zu letzterem die rubrik "kein fleisch" hinzu. vor drei monaten habe ich höchstens zwei tage kein fleisch gegessen, letzten monat waren es bereits 18 tage. der grund, warum ich die anderen tage fleisch zu mir nahm ist einfach: meine eltern wissen nichts über mein vorhaben und wie ich allgemein zu fleischkonsum stehe. mein papa isst jeden tag fleisch und meine mama nicht weniger. für sie ist es normal. so wie es für mich lange zeit normal war. als das thema vegetarismus/veganismus aufkam, scherzte mein papa mit den worten, dass wenn ich mit so einem blödsinn anfange, es jeden tag rumpfsteak gibt und andere gerichte, die ich wirklich gerne esse (oder gerne gegessen habe, ich weiß nicht). wie es im endeffekt wirklich sein wird, kann ich nur erahnen, aber ich rechne damit, dass sie nicht hinter mir stehen werden. mein nächster schritt steht jedoch fest: meinen eltern sagen, dass ich kein fleisch mehr essen möchte.

das ist alles, was ich jetzt erstmal loswerden wollte. was sagt ihr dazu? gibts es hier vielleicht menschen, die vegetarisch oder sogar vegan leben oder leben wollen? wäre ziemlich nice sich austauschen zu können.

wir lesen uns.
x

APRIL FAVORITES

ich schaue favorites videos auf youtube unendlich gerne, weshalb ich dachte, dass ich das auch mal ausprobiere. nur eben aufn blog. also, dann wollen wir mal!
I. jules verne - die geheimnisvolle insel 
ich hatte meine bibliotheksbücher schon durch und war auf der suche nach einem neuen guten buch für die osterferien. also schaute ich einfach zuhause in unseren bücherregalen nach und fand dieses tolle buch. es stellte sich heraus, dass mein papa dieses buch mit ungefähr 12 jahren gelesen hatte (ist aber auf keinen fall auf dem niveau). ich liebe es, vielleicht sogar gerade deswegen. 
II. call of duty: advanced warfare
viele finden das spiel scheiße, weil es nicht mehr mit der realität zutun hat, aber haben solche spiele das überhaupt? ich feiere es extrem und habe mich diesen monat (kennt ihr das, wenn ihr ein wort solange anguckt, dass ihr an seiner existenz zweifelt?) ein wenig darin verloren.
III. intuos grafiktablett (welches ich über alles liebe)
endlich!!!!! das ding stand schon ewig auf meiner wunschliste und letzten monat habe ich es mir dann endlich geholt! ich kann bis jetzt echt nur gutes darüber sagen. super einfach zu bedienen, das gerät und das programm. momentan sieht zwar alles noch ziemlich shitty aus, aber das wird schon noch, schätze ich mal. 

ps: was ich hier komplett vergessen habe, aber unbedingt noch hinzufügen möchte, ist die serie 13 reasons why (die im englischen viel schöner klingt, als im deutschen.. hust.. tote mädchen lügen nicht.. hust). wer gerade ne neue serie sucht, hier ist sie! 
pps: was habt ihr so im april am liebsten gehabt? :)

+++ juchey irgendwie hab ich es geschafft meinen ganzen blog zu verstellen und jetzt ist alles unordentlich, ich such dann mal nach einer lösung .. upsi

WAS BISHER GESCHAH // 2 0 1 7

einen wundervollen silvesterabend erlebt, beim lieblingsgriechen gegessen, mit den eltern und dem freund die schwester in bayern besucht, kolloqium hinter mich gebracht,  fasching als banane gefeiert, mit meiner lillyfee beim chinesen schnabuliert, den 20. geburtstag von meinem max gefeiert, durch die erste führerscheinprüfung geflogen und langosfrustessen zelebriert, das erste mal im garten gebraten, julias lieblingsort auf einem hügel über der stadt besucht, etliche ikea-besuche, tortellini gorgonzola mit attack on titan, erster ausflug an den stausee dieses jahr, führerscheinprüfung bestanden, kong: skull island mit den jungs im kino angeschaut und leckerschmecker nachos mit käsesoße gegessen, den neu ausgebauten dachboden bezogen 

demnächst werdet ihr hier wieder öfters von mir hören! adios amigos!