JULIA UND LAURA // USEDOM // DIE LETZTEN TAGE

wow. innerhalb der woche bekomm ich keinen gescheiten post hin. zumindest siehts danach aus. entschuldigt. aber abitur verlangt zurzeit so einiges ab (wir müssen z. b. die ringparabel von nathan der weise auswendig lernen, what????). und wenn ich den mac anschmeiße, dann nur wegen spotify. 
aber jetzt mal ruhe im karton und auf gehts zum eigentlichen thema dieses posts: usedom. 
tag drei // uhrzeit egal besonders zu dem zweiten bild in der "collage" gibts ne besondere geschichte. julia und ich lagen mit unserer decke auf dem sand und waren gerade fertig mit leckerschmecker eis essen (das hatten wir von diesen coolen eiswagen, die da herum düsten), da kam eine frau auf uns zugelaufen und hockte sich mit einem lächeln im gesicht neben uns. sie bot uns den schlüssel für ihren strandkorb an und erklärte, dass sie schon bezahlt hat, aber jetzt gehen muss. wir bedankten uns tausendfach und nachdem die frau weg war, hüpften wir zu unserem neuen strandkorb. ey, was für nette menschen gibt es bitte?
irgendwann nachmittags ich als absoluter paparazzi konnte mir natürlich nicht verkneifen ein bild von der schlafenden julia zu machen. IST SIE NICHT SÜSS? 
16:20 uhr nachdem julia ihren mittagsschlaf vollbrachte und wir uns im ferienhaus fertiggemacht haben, gings auf nach ahlbeck (ich musste gerade googlen, um herauszufinden, ob das die richtige stadt ist). 
16:38 uhr dieses leckere ding hat nur - haltet euch fest - ZWEI EURO gekostet. woah.
// ja und was musste dann natürlich passieren? ich musste die bauchschmerzen meines lebens kriegen. natürlich genau dann, wenn wir mit julias familie am tisch beim italiener saßen. ich habe genau nichts runterbekommen und als ich mich allein auf die suche nach einer apotheke gemacht  und auch eine gefunden habe, war diese natürlich geschlossen. es waren hölenqualen. echt. 
im ferienhaus angekommen, sah der abend dann genau so für mich aus:
aber jetzt kommen wir zum springenden punkt. 
es war der 19. juli als diese zwei oberheinis (die besten jungs der welt) mich von fucking usdeom abholten. ABHOLTEN. es sei gesagt, dass wir in thrüringen wohnen, sie ohne navi gefahren sind und so 8/9 stunden unterwegs waren. nur um ihre laura einzusammeln. ja fuck it, was hab ich bitte für tolle freunde? 
so. ende. aus. das waren meine bilder vom usedomurlaub, den man vergleichen kann mit ner achterbahnfahrt. 
ich habe aber noch ein video für euch vom kompletten urlaub. hab versucht überall meine kamera mit hinzuschleppen und zu filmen. das problem: ich wohne auf nem dorf und die internetqualität ist gen null und so kommt es, dass es auf youtube schon 60% hochgeladen hat und trotzdem "noch 195 minuten" da steht. aber das bekommt ihr bald zu sehen (hoff ich)! ahoi.

Kommentare :

  1. Wow, toller Post. Ich war leicht enttäuscht, als ich ihn fertig gelesen habe.
    Kiss, Cleo
    www.creativschreiben.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Eindrücke

    FOLLOW my Blog!!! Maybe we can follow each other!!!
    http://rimanerenellamemoria.blogspot.de

    AntwortenLöschen