WAS IN DEN LETZTEN WOCHEN SO LOS WAR

ich habe kein monthly review für die letzten monate gemacht und für den juni habe ich es auch nicht vor. stattdessen gibts n kleinen überblick, was in den letzten wochen so los war. ab gehts!
ich habe mein gemütliches bett verlassen und bin mit meinem max zusammengezogen (um ehrlich zu sein, ist unser neues bett auch ganz nett). der ganze spaß hat uns so viele nerven gekostet, dass ich froh bin, dass langsam alles zur ruhe kommt (mama nach essen anschnorren ist nicht so geil).
aupair-jahr-technisch bin ich bisschen durchgedreht und habe meine zeit damit verbracht, in den verschiedenen bundestaaten orte rauszusuchen, die ich sehen möchte. bei vielen steht immer noch nichts, aber ich habe ja noch zeit. denn (was für ne krasse überleitung, laura) ich werde die 12. klasse wiederholen und somit sinds noch zwei jahre bis zu meinem abschluss. für alle die sich wundern: ich gehe auf eine schule, die bis zur 13. klasse geht. yey.
außerdem hat sich jasmin mal wieder an meinen haaren versucht, max und ich haben den wunderschönen himmel genossen (der übrigens jeden tag so aussieht!!!!!) und n obligatorisches "hallo, wir haben ne wohnung"-bild gabs natürlich auch.
so ähnliche bilder gabs hier schonmal. das bild hier gerade soll eigentlich nur verdeutlichen wie viel spaß ich mal wieder mit meinen freunden (auf dem bild ists julia) hatte. ne inoffizielle einweihungsparty, die gar keine war, gabs auch schon.
ne ziemlich lange zeit waren wir bei mir daheim. meine eltern haben zusammen ihren 50. geburtstag gefeiert - inklusive kirmsezelt, bierwagen und spanferkel. das bild ist vom vatertag, als ich meinen papa frühstück gezaubert habe (hustbestetochterhust).
julia hat ihre führerscheinprüfung bestanden und daraufhin sind wir ein paar tage später an den luisenturm gefahren und haben uns es dort mit einer decke gemütlich gemacht. es war wie immer schön (hi na julia - ich weiß, dass du es liest).
pizza, hygienemuseum dresden, pizza. irgendwann anfang juni haben max und ich uns eine familienpizza bestellt und sie tatsächlich aufgegessen. das war so schön, dass ich es hier auch erwähne. dresden hat meine erwartungen komplett übertroffen: es war fantastisch! und die pizza in dresden ist auch super.
und tada! sommerferien! das letzte und aktuellste bild ist vom letzten wochenende. johannes (welcher unglücklicherweise nicht mit auf den bild ist) hat seinen geburtstag an einem stausee gefeiert und die jungs und ich sind angerückt. es hat so viel spaß gemacht und ich habe viele nette mädels kennengelernt! also, ja. jetzt wisst ihr, was in den letzten wochen so los war. ich wünsche euch wundervolle sommerferien (falls ihr noch in die schule geht)!

und hey, ich hab beschlossen meine sommerferien mit mindestens einem bild pro tag festzuhalten. mal sehen, was dabei rauskommt. adios amigos!

1 Kommentar :

  1. Hey,
    die Idee mit dem ein Bild pro Tag gefällt mir gut. :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen