I'M SO FUCKING TIRED OF NOT BEING A MULTIMILLIONAIRE

achtung dieser text wurde von der schlechte-laune-laura verfasst. kein plan, was euch erwarten könnte. ich versuche die handlungen von menschen zu verstehen. ich suche nach gründen für ihr verhalten und kann es besser akzeptieren, wenn ich es nachvollziehen kann. ich bin nicht perfekt. niemand ist das (frei nach hannah montanas nobodys perfect - nein ruhe). aber wieso lassen menschen an anderen menschen immer ihre laune aus. okay, zumindest bei denen, die ich kenne, ist es so. ich habe das gefühl, dass man nichts mehr sagen darf, wenn es nicht die meinung der anderen entspricht. ich bin kein mensch, der den mund zu macht. das war ich noch nie. wenn ich etwas scheiße/ungerecht/nicht richtig finde, dann sag ich das. das sollte jeder. eigentlich. 
ich merke gerade, dass ich gar nicht wütend bin, sondern einfach nur enttäuscht. von der gesellschaft, von meinen freunden, von mir. was weiß ich, ist zu viel. ich mach n mittagsschlaf.
blogvorstellung hier und hier

Kommentare :

  1. Oh mann, ich verstehe dich so gut, Liebes! Habe manchmal auch so Tage an denen solche Gedanken in meinem Kopf rumschwirren. Besonders im Herbst/Winter. Du bist nicht alleine mit deinen Gedanken.
    Hoffe, deine Laune hat sich wieder gebessert und dass du dich wieder auf die schönen Dinge im Leben konzentrieren kannst! :)

    Bei mir findet übrigens momentan eine Blogvorstellungsaktion statt. Würde mich freuen, wenn du teilnimmst! :)

    Liebe Grüße,
    Alina von Cup of dreams

    AntwortenLöschen
  2. Oh du sprichst mir aus der Seele, vor ein paar Tagen habe ich ziemlich genau über dasselbe nachgedacht :/

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

    AntwortenLöschen